Quadrocopter Bauanleitung – Rahmen / Frame

Quadrocopter selber bauen – Tipps zum Rahmen / Frame


– Gewicht:

Einer der wichtigsten Faktoren um einen leistungsfähigen Quadrocopter zu bauen. Meine Anfängerempfehlung für den begeisterten DIY Piloten lautet Holz. Es ermöglicht uns einen Rahmen zu konstruieren, der sehr leicht ist und dabei Vibrationen stark vermindert. Noch dazu is es recht günstig und einfach zu bearbeiten. Der Nachteil, Holz ist eher weich, es ändert also unter starkem Druck die Form, ausserdem besteht bei Abstürtzen Bruchgefahr. Zur Verstärkung könnten natürlcih GFK Stäbe oder ähnliches verwendet werden.


– Form:

Es gibt verschiedenste Arten für den Aufbau eines Quadrocopters. Ich habe das Traditionelle X gewählt, da es sich als praktisch für die Aufnahme meiner Kamera erwiesen hat.  Ich habe Ausleger mit den Maßen: 25cm Länge 1.5cm Höhe und Breite gewählt, also relativ groß. Dies beinflusst die Agiltiät des Copters. Generell gilt umso kürzer die Ausleger umso weniger Trägheit ist zu erwarten, ideal für Stuntcopter.


– Stabilität:

Stabilität wird generell überbewertet, dennoch muss eine stabile Ausrichtung der Motoren möglich sein. Die Ausleger dürfen nicht schief oder verzogen sein. Auch unter Vollast sollten diese keine merklichen Veränderungen vorweisen. Mein Tipp, der Quadrocopter ist zum Fliegen, nicht zum Abstürtzen, konzipiert. Darum nur so stabil bauen wie nötig, dafür an Gewicht sparen. Die besseren Flugeigenschaften werden vielleicht so manchen Absturtz vermeiden.


Quadrocopter Rahmen BauanleitungViel Spass beim Quadrocopter selber Bauen 🙂

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar