3D Druck – Quadrocopter selber bauen – brushed Whoop

Informationen zu einem 3D Design für einen 3D druckbaren brushed Whoop. Das Modell wurde inspiriert von Stylesuxx´s Cheeseframe den man unter diesem Namen bei thingiverse findet.

Durch Löcher in den Propellerschutzvorrichtungen wird der Quadcopter gefühlt effizienter und weniger windanfällig. Der Beecheeseframe wurde für einen „all in one FC „mit „OSD“ (QX105, QX110) modelliert. Durch Verstrebungen in Form einer Bienenwabe, entsteht eine stabile geometrische Form. Bei den verwendeten Motoren handelt es sich um 8520 brushed Motoren die mit 1S Akkus betrieben werden. Die grössten von mir getesteten Akkus haben eine Kapazität von 650mah und erreichen bei moderatem Flug ca. 5-7 Minuten Flugzeit. Bei Verwendung von kleineren Akkus mit rund 400mah, sollte der Multirotor noch wendiger werden und sich besser für akrobatische Flugeinlagen eignen. Allerdings wird dadurch auch die Flugzeit verringert. Wichtig is auch die Auswahl der richtigen Propeller. Die Liste der verwendeten Hardware findet ihr weiter unten wenn ihr dem Link zu thingiverse folgt.

Den Flugcontroller habe ich mit selbstklebendem Klettband montiert. Dies dämpft unter Anderem auch die Vibrationen zum Flugcontrolboard. Die Ausrichtung des FC sollte möglichst gerade sein.

Im Garten, Park oder Hallen macht dieseKlasse besonders viel Spass. Der „Becheese frame“ kann auch bei moderatem Wind geflogen werden.

Ihr könnt euch das druckbare 3D Modell auf thingiverse herunterladen.

Beecheeseframe V1
(Link zu thingiverse)

 

Video Bauanleitung – 3D Druck brushed Whoop

Schreibe einen Kommentar