Erklärung zu LiPo Akkus


Erklärung der Bezeichnung LiPo


Der Begriff LiPo kommt von der chemischen Zusammensetzung der Akkus, es handelt sich dabei um Lithium Polymer Zellen. Diese Energiepeicher weisen sehr gute Eigenschaften auf, wenn es darum geht, viel Energie schnell abzugeben. Somit sind diese Batterien derzeitig die beste mir bekannte Option für Quadrocopter und andere Multicopter.



Erklärung Kapazität


Die Kapazität gibt an wieviel Energie ein Akku speichern kann. Diese Angabe erfolgt zumeist in Milliamperestunden (mah). Zum Vergleich werden z.B. Auto Batterien in Amperestunden (Ah) angegeben.



Erklärung C – Rate:


Die angegebene C Rate oder Entladerate bestimmt, wieviel Strom aus dem Akku gezogen werden kann, ohne diesen zu überlasten. Das bedeuted also, habe ich einen Akku mit einer Kapazität von 1000mah und einer C Rate von 20, so darf ich diesen Akku mit dem maximal 20 fachen seiner Kapazität belasten. In unserem Fall somit 20000 mah = 20A. Nun gilt es also zu beachten dass unsere ESC diesen Strom bei voller Leistung nicht überschreiten.

Für einen Parkflyer mit 1x Motor und 1x 15A ESC wäre der Akku also gut geeignet. Bei einem Multicopter hingegen, vervielfacht sich die gezogene Stromstärke natürlich, da wir mehrere Motoren ansprechen, somit wären bei einem Quadrokopter nurnoch ca. 4A pro Motor vorhanden.

Die Formel ist simpel: „Kapazität“ * „C Rate“ = „maximale Belastung“



Erklärung S Anzahl:


Diese Zahl gibt an wieviele Zellen ins Serie geschalten ein LiPo Akkupack besitzt. Die Zellspannung einer Lipozelle beträgt im vollen Zustand, etwa 4,2V (Volt). Durch die serielle Schaltung der Akkus erhöht sich die insgesamte Spannung die das Akkupack zur Verfügung stellt, um 4.2 Volt. Ein 2S Akku hat somit eine Spannung von 8,4 Volt, ein 3S Akku eine Spannung von 12,6 Volt, usw.



Volt/Kapazität pro Zelle:


4.00V–84%
3.96—77%
3.93—70%
3.90—63%
3.86—56%
3.83—48%
3.80—43%
3.76—35%
3.73—27%
3.70—21%
3.67—14%

Achtung ein Lipo sollte niemals unter 3.6 Volt Zellspannung entladen werden, da dieser sonst Schaden nimmt. Lipo Akkus haben eine hohe Energiedichte und können äusserst gefährlich werden.
Die ideale Lagerspannung liegt bei ~3.8 Volt pro Zelle.



Entsorgung:


Diese Akkupakete setzen bei der Verbrennung umweltschädigende Substanzen frei. Innerhalb einer Kehrichtsverbrennungsanlage können diese jedoch gefiltert werden. Am besten, geben wir diese Energiespeicher bei einer Batteriesammelstelle ab, die auch LiPo Batterien entsorgt.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar